Aktuelles

 

Lesung mit Dora Heldt

Die Erfolgsautorin Dora Heldt wird ihre neuesten Bücher vorstellen.

 

Dora Heldt wurde 1961 (als Bärbel Schmidt) auf Sylt geboren. Nach einer Ausbildung zur Buchhändlerin und jahrelanger Tätigkeit als Verlagsvertreterin, die sie weiterhin ausübt, machte sie als Dora Heldt mit ihren Romanen um Christine und ihrem eigenwilligen Vater auf sich aufmerksam.

 

Dienstag, 19. März 2019, Einlass ab 18.30 Uhr

Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr mit einem Imbiss, die Lesung um 20.00 Uhr.

Ort: Landgasthof Martin in Selsingen

Kosten: 15,00 €, inkl. Imbiss, die Eintrittskarten sind im Spielparadies Wülpern erhältlich. Die Firma Wülpern wird einen Büchertisch mit den vorgestellten Büchern anbieten.

Gemeinsam mit dem Förderverein der Samtgemeindebücherei freuen wir uns auf einen schönen Abend.

 

 

Vergesslichkeit –

ist das schon Demenz?

 

Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im Alter. Noch immer gibt es kein Heilmittel und nicht alle Ursachen sind bekannt. Nicht jede Vergesslichkeit im Alter deutet schon eine beginnende Demenz an. Stress, seelische Belastungen, körperliche Krankheiten wirken sich oft auch auf die geistige Leistungsfähigkeit aus. Eine Demenz führt zu Störungen von Gedächtnis, Denken, Orientierung, Auffassung, Rechnen, Lernfähigkeit, Sprache, Sprechen und Urteilsvermögen. Somit erschüttert eine Demenzerkrankung das ganze Sein des Menschen – seine Wahrnehmung, sein Verhalten und sein Erleben. Für die Mehrzahl der Demenzerkrankungen gibt es derzeit noch keine Therapie, die zur Heilung führt. Deshalb liegt das Hauptziel der Behandlung darin, die Lebensqualität der Kranken und Angehörigen zu verbessern.

Dr. Oskar Freudenthaler wird uns einen Vortrag über den Umgang mit Demenz halten.

 

Mittwoch, 03. April 2019, 19.00 Uhr

Ort: Landgasthof Martin, Selsingen

Kosten: 12,00  für Mitglieder, 15,00  für Nichtmitglieder, inkl. Imbiss

Referent: Dr. Oskar Freudenthaler, Chefarzt Geriatrische Abteilung OsteMed Bremervörde

Anmeldung bei den Ortsvertrauensfrauen und diese

an Susanne Detjen, Tel. 04284 - 339479 (AB)

Anmeldeschluss: 31. März 2019