LandFrauen fordern: mehr Geburtshilfe im ländlichen Raum!

Der Deutsche LandFrauenverband fordert diverse Änderungen in der aktuellen Strategie der Politik, wenn es um die flächendeckende Präsenz von Hebammen und Gynälologinnen und Gynäkologen geht. Hierzu wurden folgende Forderungen formuliert:

  • Das Schließen von Geburtsstationen und Kreißsälen stoppen
  • Die Ansiedlung von Hebammen in Kooperation mit Gynäkologinnen und Gynäkologen aktiv fördern und durch Etablierung medizinischer Versorgungszentren sicherstellen
  • Geburtshilfe politisch zum Thema machen und bei der Gesundheitsministerkonferenz der Länder fest verankern

Mache bei der Petition mit und unterzeichne unter dem folgenden Link. Vielen Dank für deine Unterstützung!